Neues Programm „Storyteller“: Mit Roncalli kehrt die Romantik zurück

RECKLINGHAUSEN Mit einem völlig neuen Programm, das die romantische Welt des Circus mit den Anforderungen der heutigen Zeit auf charmante Weise verbindet, kommt Roncalli, präsentiert vom Medienhaus Bauer, wieder nach Recklinghausen.

  • reg_roncalli

    Als Mischung aus Till Eulenspiegel und Max und Moritz möchte Bernhard Pauls Neuentdeckung Chistirrin aus Mexiko das Roncalli-Publikum verzaubern.

„Storyteller“ (deutsch: Geschichtenerzähler) sei voller Überraschungen und emotionaler Höhepunkte. „Es ist meine Circus-Vision für die kommende Tournee“, so Roncalli-Gründer und -Direktor Bernhard Paul – der sich übrigens entschlossen hat, ab sofort auf Tiernummern zu verzichten.

Wer nun aber fürchtet, auf Vierbeiner gänzlich verzichten zu müssen, der sei beruhigt: Die Tierwelt im Circus Roncalli ist anders als bisher, aber sie existiert weiterhin. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten – ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

So lief die Premiere im Jahr 2016:

Und nicht nur in der Manege wird sich in diesem Jahr viel ändern: Das gastronomische Angebot wird um vegetarische und vegane Köstlichkeiten erweitert. Zudem wird im Zuge der Nachhaltigkeit das Plastik aus dem Roncalli-Buffet verschwinden. Und: Die Glühbirnen wurden gegen LED-Birnen ausgetauscht. „Dadurch leisten wir unseren Beitrag zum Klimaschutz auf dem Planeten. Dazu kommt, dass die modernen LED-Birnen, die speziell für uns entwickelt wurden, ein genauso schönes Licht machen wie die altehrwürdigen Glühbirnen“, so Paul.

Und welche Künstler erwarten das Publikum? Mike Chao wird mit Fingerfertigkeit begeistern, während Vik und Fabrini zeigen, was passiert, wenn ein Bühnenzauberer eine menschgewordene magische Puppe zu Hilfe holt.

Kraftakte in Beatles-Kostümen

Verpflichtet hat Bernhard Paul, der eine der weltweit größten Beatles-Sammlungen besitzt, auch vier ukrainische Künstler, die zur Musik der „Pilzköpfe“ in originalgetreuen Beatles-Kostümen mit Kraft und Körperbeherrschungen akrobatische Meisterleistungen vollbringen. Als eine Mischung aus Eiskönigin und Superwoman kommt hingegen Adèle Fame an den Strapaten daher. Nicht zu vergessen Vivi Paul, die mit einer neuen Partnerin eine Luftdarbietung voller Anmut, Eleganz und spektakulärer Momente erarbeitet hat.

Für die Poesie bei Roncalli sorgen weiterhin Weißclown Gensi und Carillon, der im Steampunkstil das Roncalli-Publikum in neue Traumwelten entführt. Für Comedy zuständig sind 2018 Robert Wicke und Kai Eikermann. Und Bernhard Pauls Neuentdeckung Chistirrin aus Mexiko ist ein Clown, der eine Mischung aus Till Eulenspiegel und Max und Moritz ist. Er wird mit seiner frischen Clownerie schnell die Herzen des Publikums erobern.

Spielplan und Tickets:

15. März bis zum 8. April, mittwochs bis freitags

15.30 und 20 Uhr, samstags 15 und 20 Uhr, Sonn- u. Feiertage 14 und 18 Uhr,

Karfreitag spielfrei

Ort: Recklinghausen, Konrad-Adenauer-Platz

Karten kosten zwischen 15 und 66 Euro (zzgl. Vvk-Gebühren). Die Circuskasse ist ab 15. März täglich von 10-20 Uhr geöffnet; ab sofort gibt‘s Karten auch im RZ- und SZ-Ticketcenter und unter der Hotline 0209/147-7999).

Hier gibt es eine Übersicht unserer Ticketcenter.


 

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.



ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    13. Februar 2018, 07:39 Uhr
    Aktualisiert:
    18. Februar 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: