"Am Schwarzbach": Unbekannte zünden Wohncontainer für Asylbewerber an

Waltrop Die Polizei sucht einen (oder mehrere) Brandstifter, der zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag offenbar versucht hat, die neuen Wohncontainer für Asylbewerber auf der Straße „Am Schwarzbach“ anzuzünden. Die Behörde hat nun auch den Staatsschutz eingeschaltet, zumal es nicht das erste Feuer an dieser Stelle war.

Pikant macht den Vorfall, dass bereits die alten Wohncontainer an gleicher Stelle abgebrannt waren. Das war im September 2016. Damals war die Polizei jedoch von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz.

Im aktuellen Fall glaubt die Polizei nicht an einen technischen Defekt. Man gehe relativ eindeutig von Brandstiftung aus, sagt Behördensprecherin Ramona Hörst.
Durch das Feuer wurde der zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewohnte Container beschädigt. Das Feuer ist glücklicherweise von selbst wieder ausgegangen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen am oder in der Nähe des Wohncontainers beobachtet haben. Hinweise an Tel.: 0800/2361-111
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.