© imago images/Matthias Koch
Borussia Dortmund

Youth League: BVB-Talente brennen auf den Start – und haben große Ziele

In der Youth League misst sich Borussia Dortmund mit den besten Nachwuchsmannschaften Europas - doch die U19 hat große Ziele. BVB-Nachwuchsdirektor Lars Ricken blickt auf den Start voraus.

Das Abenteuer beginnt in sieben Tagen im Yusuf Ziya Önis Stadion in Istanbul. Borussia Dortmunds beste Nachwuchsspieler betreten die große Fußballbühne der Youth League – und sie brennen auf den Start. „Für unsere Jungs ist das die Gelegenheit, sich mit den besten Teams in Europa zu messen“, blickt Lars Ricken, der Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, voraus. „Es herrscht eine riesige Vorfreude.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Sascha Klaverkamp, Jahrgang 1975, lebt im und liebt das Münsterland. Der Familienvater beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Sportberichterstattung. Einer seiner journalistischen Schwerpunkte ist Borussia Dortmund.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt