Castrop-Rauxeler Open-Air-Festival abgesagt

Freier Mitarbeiter
Die Band Sky Of Colours beim Rock auf der Tenne 2018. Das Open Air sollte 2022 eigentlich wieder stattfinden. Doch nun haben die Veranstalter abgesagt.
Die Band Sky Of Colours beim Rock auf der Tenne 2018. Das Open Air sollte 2022 eigentlich wieder stattfinden. Doch nun haben die Veranstalter abgesagt. © Christian Püls
Lesezeit

Rock auf der Tenne ist abgesagt. Das Musik-Festival sollte eigentlich am Samstag (24.9.) in Castrop-Rauxel steigen. Vier Bands sollten in Becklem die Scheune am Bredenbrauck rocken. Doch daraus wird nichts.

Die Veranstalter erklärten nun auf Facebook die Absage. „Leider ist es uns nicht geglückt, die rechtlichen und vollkommen korrekten Anforderungen der Stadt Castrop-Rauxel und die der Emissionsschutzverordnung des Landes NRW zu erfüllen“, heißt es dort. „Wir machen das alles in unserer Freizeit und sind den Anforderungen einer legalen Durchführung weder finanziell noch vom zeitlichen Aufwand her gewachsen.“

Letzte Tenne fand 2018 statt

Beim Rock auf der Tenne 2022 sollten eigentlich die Bands Batten Down The Hatches, Barbadia und Ink spielen. Ebenso sollte das Katielli-Theater mit einem Medley aus „Der kleine Horrorladen“ auf der Bühne stehen. Zum Abschluss sollte noch eine Überraschungsband auftreten.

In den beiden vergangenen Jahren war Rock auf der Tenne wegen der Corona-Beschränkungen ausgefallen. 2019 hatten die Veranstalter aus organisatorischen abgesagt. 2022 sollte das das kleine, aber feine Festival zurückkehren. Doch daraus wird nun doch nichts.