Feuerwehr

Feueralarme erregen Aufmerksamkeit auf der Langen Straße und am EKZ

Zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel gerufen. Erst meldete ein Anwohner an der Widumer Straße ein Feuer. Am Mittwochmorgen war dann die Lange Straße der Einsatzort.
Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen an der Langen Straße im Einsatz. © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Zur Widumer Straße rückte die Feuerwehr Castrop-Rauxel am Dienstagabend (14.9.) aus. Am Mittwochmorgen wurden die Feuerwehrleute dann noch zur Langen Straße gerufen.

In der Nähe des Einkaufszentrums Widumer Platz brannte ein Gebüsch. © Feuerwehr Castrop-Rauxel © Feuerwehr Castrop-Rauxel

Ein Anwohner der Widumer Straße hatte am Abend die Feuerwehr alarmiert. Er nahm Rauch hinter dem angrenzenden Einkaufszentrum in der Altstadt wahr. Und was war die Ursache? Die Feuerwehr fand ein brennendes Gebüsch. Das löschten die Rettungskräfte, damit war das Thema für sie nach kurzer An- und Rückfahrt von der Wache an der Frebergstraße aus schnell beendet.

Am Mittwoch gegen 6 Uhr wurde die Feuerwehr dann zur Langen Straße gerufen, weil dort ein Heimrauchmelder Feueralarm ausgelöst hatte. Bei der Erkundung nahm man nach Mitteilung der Stadt im betroffenen Mehrfamilienhaus einen Warnton wahr.

Mit der Drehleiter kommen Feuerwehrleute auf den Balkon

Über die Drehleiter ging es auf den Balkon der betroffenen Wohnung, um von dort aus genauer zu inspizieren, ob es tatsächlich einen Brand gab. Da aber später kein Warnton mehr zu hören war und auch sonst keine besonderen Vorkommnisse festgestellt wurden, wurde der Einsatz nach etwa 30 Minuten beendet.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt