Luftaufnahme aus dem März 2020: Auf der Grünfläche hinter dem Hallenbad am Stadtmittelpunkt soll ein großes Spielgelände entstehen. Aber die Fördermittel dafür fehlen noch immer. © Tobias Weckenbrock
Projekt

Für den Groß-Spielplatz am Hallenbad fehlen 666.000 Euro

Eigentlich hatte die Stadt 2021 auf jeden Fall mit dem Bau des Groß-Spielplatzes am Hallenbad beginnen wollen. Das geschah nicht. Stattdessen wartet man weiter auf 666.000 Euro.

Der Bau des neuen Groß-Spielplatzes am Hallenbad hat sich verzögert. Die Stadt hatte 2021 einen Förderantrag bei einem Förderprogramm eingereicht, das genau zu dem Spielplatzbau passen sollte.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
1961 geboren. Dortmunder. Jetzt in Castrop-Rauxel. Vater von drei Söhnen. Opa. Blogger. Interessiert sich für viele Themen. Mag Zeitung. Mag Online. Aber keine dicken Bohnen.
Zur Autorenseite
Thomas Schroeter

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.