Gerhard Glock, Verwaltungsdirektor am EvK in Castrop-Rauxel, bedauert die Entscheidung gegen eine allgemeine Impfpflicht sehr.
Gerhard Glock, Verwaltungsdirektor am EvK in Castrop-Rauxel, bedauert die Entscheidung gegen eine allgemeine Impfpflicht sehr. © Silja Fröhlich
Impf-Entscheidung

Pflege kritisiert Unterschiede bei Impfpflicht: Im „Hochsicherheitstrakt“

Eine allgemeine Impfpflicht soll es in Deutschland nicht geben, in der Pflege gilt sie seit Mitte März. Das sorgt für Unverständnis bei Einrichtungen in Castrop-Rauxel, aus mehreren Gründen.

Ein Gesetz zur Einführung der allgemeinen Impfpflicht wurde in Deutschland lange diskutiert, fand bei der Abstimmung im Bundestag dann aber doch keine Mehrheit. Dagegen gilt in Pflegeberufen eine Impfpflicht bereits seit dem 15. März.

EvK-Verwaltungsdirektor sieht Probleme für die Sicherheit

Lockerungen führen zu erschwerten Arbeitsbedingungen

Über den Autor
Volontär
Berichtet gerne von Menschen, die etwas zu erzählen haben und über Entwicklungen, über die viele Menschen sprechen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.