Polizei in Castrop-Rauxel

Unfälle in Castrop-Rauxel: Verletzte Pedelec-Fahrerin und Fahrerflucht

Zwei Unfälle haben sich jetzt in Castrop-Rauxel ereignet. Während die Polizei nach einem Unfall den Fahrer sucht, wurde bei einem anderen eine Pedelec-Fahrerin verletzt.
Frau fährt auf einem Pedelec-Fahrrad eine Straße entlang.
Eine Castrop-Rauxelerin auf einem Pedelec wurde von einem Auto angefahren. (Symbolfoto) © picture alliance/dpa/www.pd-f.de

Zwei Unfälle und mehrere Tausend Euro Schaden: Die Polizei in Castrop-Rauxel musste jetzt wegen zwei Verkehrsunfällen ausrücken. Beide Male kam es zu Zusammenstößen.

Am Dienstagmorgen (28.6.) gegen 10 Uhr wollte ein 29-Jähriger aus Castrop-Rauxel mit seinem Auto vom Altstadtring nach links in die Widumer Straße einbiegen. Gleichzeitig wollte der Polizei zufolge eine 63-jährige Pedelec-Fahrerin aus Castrop-Rauxel die Widumer Straße überqueren. Dabei erwischte das Auto die Fahrradfahrerin.

Insgesamt knapp 3000 Euro Schaden

Die Radfahrerin wurde leicht verletzt, sie musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Autofahrer war ebenfalls leicht verletzt, musste aber nicht behandelt werden. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Einen doppelt so hohen Schaden forderte ein Unfall mit Fahrerflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer kollidierte mit einem braunen Honda. Der Wagen stand zwischen Donnerstagabend (23.6.) und Freitagnachmittag (24.6.) an der Straße „In der Fühle“ in Frohlinde.

Hinweise zum Verursacher liegen bisher nicht vor. Diese nimmt die Polizei unter der (0800) 2 36 11 11 entgegen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.