Eine Frau schaut vom Balkon ihrer Ferienwohnung auf Usedom bei Sonnenuntergang auf eine Baustelle.
Panoramablick aus der "Traumzeit Usedom"-Ferienwohnung: Beim Sonnenuntergang ist endlich Ruhe auf der nahen Baustelle. © Gordon Kahmann
Lärm statt Erholung

Urlaub auf einer Baustelle: „Traumzeit“ auf Usedom wird zum Horrortrip

Usedom lockt mit Stränden, grünem Hinterland und Kultur. Eine Castrop-Rauxeler Lehrerin aus Waltrop erlebte dort das krasse Gegenteil – in einer teuren Ferienwohnung auf einer Baustelle.

Endlose Strände, grünes Hinterland, drei Kaiserbäder, dazu reichlich Kultur – und fast 2000 Sonnenstunden im Jahr. Usedom ist für viele Urlauber ein Traumziel. 813.700 Touristen steuerten die zweitgrößte deutsche Insel 2021 an. Ein touristischer Hotspot. Mehr als 4,8 Millionen Übernachtungen zählten die Hotels und Pensionen.

Um 7.30 Uhr vibriert das Haus

Eigentümer erhöht „Rabatt“

Arzt diagnostiziert extrem hohen Blutdruck

„Gast steht Entschädigung zu“

„Wir hoffen, Sie hatten eine wunderbare Zeit“

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.