Besuch des Schalker Trainingslagers der Ferienfreizeit der Dattelner St. Amandus Gemeinde in Saal bach-Hinterglemm
Der Besuch des Schalker Trainingslagers gehörte für viele Jugendliche zu den Höhepunkten der Ferienfreizeit in Saalbach-Hinterglemm. Gekrönt wurde der Besuch durch ein Gruppenbild mit Gerald Asamoah. © Philipp Liese
120 Kinder im Ferienlager

Dattelner Ferienkinder treffen den Schalker Gerald Asamoah in Österreich

Über zwölf Stunden waren 120 Kinder und Jugendliche aus Datteln mit dem Bus unterwegs, um in das Ferienlager in Saalbach-Hinterglemm zu gelangen, wo sie viele Abenteuer erlebten.

Noch wenige Wochen vor der Abfahrt in Richtung österreichischen Berge hatte Rob Auferkamp aus dem Orgateam der St.-Amandus-Ferienfreizeit Sorge, dass nicht genügend Begleiter für die 120 Kinder und Jugendlichen (8 bis 14 Jahre) an Bord sein könnten. Über unsere Zeitung warb er um Verstärkung. „Wir konnten so tatsächlich noch zwei Begleiter für die Fahrt gewinnen“, freut sich Philipp Liese nach der Rückkehr aus dem Ferienlager. „Marvin und David sind ehemalige Teilnehmer des Lagers. Das war ganz praktisch, weil sie ja schon alles kannten.“

Zwölf Stunden Anreise mit dem Reisebus

Zu Besuch im größten Hochseilgarten Europas

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.