Die Behelfsbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal in Datteln wird am 4. April für den Verkehr freigeben. Im Hintergrund ist das Kraftwerk Datteln 4 zu sehen.
Am Montag, 4. April, wird die Löringhof-Behelfsbrücke um 13 Uhr für den Verkehr freigegeben. Damit steht die wichtige Verbindung über den Kanal zwischen Datteln und Waltrop wieder zur Verfügung. © Sebastian Balint
Am Kraftwerk

Entlastung für Pendler zwischen Datteln und Waltrop: Termin für Kanalbrücke steht

Wochenlang mussten Pendler lange Umwege in Kauf nehmen, weil die Löringhofbrücke am Kraftwerk Datteln wegen Baumängeln gesperrt werden musste. Die Zeit der Umwege ist bald vorbei.

Mitte Januar gab es für die Pendler und Landwirte, die die Löringhof-Kanalbrücke am Kraftwerk als Verbindung zwischen Datteln und Waltrop nutzen, ein böses Erwachen. Das marode Bauwerk musste überraschend für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Löringhofbrücke war auf Waltroper Seite im Bereich der Widerlager um etwa zehn Zentimeter abgesackt.

Kanal-Behelfsbrücke soll am Montag (4.) um 13 Uhr freigeben werden

Nicht jedes Fahrzeug darf über die Brücke fahren

Brückenschaden macht den Rückbau aufwendiger

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Dort wurde mir schon früh die Liebe zum FC Schalke 04 in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren als freier Mitarbeiter im Marler Lokalsport gestartet, bin ich seitdem für Geschichten unterwegs. Mit 19 Jahren begann das Volontariat, wenig später verschlug es mich in die Redaktion in Datteln, in der ich bis heute mit gleicher Begeisterung im Lokaljournalismus unterwegs bin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.