Aktuelle Coronazahlen

Keine Neu-Infektionen in Datteln seit Wochenstart: Inzidenz sinkt

An dieser Stelle liefern wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Datteln.
Auch in Datteln kann man sich an mehreren Stellen auf das Coronavirus testen lassen. © dpa

Update, 29. Juli: Keine Veränderungen der Corona-Fallzahlen meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Donnerstag. Weiterhin gelten aktuell elf Dattelner als infiziert. 1844 Dattelner wurden im Laufe der Pandemie positiv auf das Coronaviurs getestet, 1747 davon gelten als wieder genesen. 86 Dattelner sind verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder auf einen einstelligen Wert gefallen und liegt nun bei 8,7. Im Kreis-Vergleich liegt Datteln damit im Mittelfeld. Gladbeck (22,5) weist den höchsten Inzidenzwert auf, Waltrop (3,4) den niedrigsten Wert.


Update, 28. Juli:
Die Coronazahlen für Datteln bleiben unverändert. Das geht aus den Daten des Kreis-Gesundheitsamtes hervor. Nach wie vor gibt es elf infizierte Personen in Datteln, seit Beginn der Pandemie haben sich 1844 Dattelner mit dem Virus angesteckt. Auch die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage hochgerechnet auf 100.000 Einwohner, bleibt gleich: Sie liegt wie am Vortag bei 11,6. Mit dem Wert liegt Datteln im Kreisvergleich im Mittelfeld. Gladbeck weist mit 19,6 den höchsten Wert auf, in Oer-Erkenschwick liegt die Inzidenz bei 3,2 und in Waltrop bei 6,8.

Update, 27. Juli:
Stillstand bei den Coronazahlen in Datteln. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet am Dienstag keine Neu-Infektionen in der Kanalstadt. Es bleibt bei 1844 Fällen seit Beginn der Pandemie. 11 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, genauso viele wie am Montag. Die Inzidenz ist derweil gesunken, von 20,2 auf 11,6.

Update, 26. Juli:
Zu Wochenbeginn weist Datteln weiterhin den höchsten Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen auf, nämlich 20,2. Insgesamt sinken die Zahlen in der Kanalstadt aber: 11 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert, das sind zwei weniger als am Freitag. Die Zahl der Neu-Infektionen stagniert bei 1844 Fällen. 1747 Dattelner gelten wieder als genesen. 86 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Update, 23. Juli:
Auch am Freitag meldet das Kreis-Gesundheitsamt drei Neu-Infektionen für die Stadt Datteln. 13 Personen sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Damit steigt auch der Inzidenzwert auf 26 an. Datteln weist damit weiterhin den höchsten Wert im gesamten Kreisgebiet auf. 1844 Dattelner haben sich im Laufe der Pandemie infiziert, 1745 davon sind wieder genesen. 86 Dattelner sind verstorben.


Update, 22. Juli:
Eine Neu-Infektion meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Donnerstag für die Stadt Datteln. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt damit wieder auf zehn an. Der Inzidenzwert bleibt im Vergleich zum Vortag unverändert und liegt weiterhin bei 20,2. 1841 Personen haben sich nun im Laufe der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert, 1745 davon sind wieder genesen. 86 Personen aus Datteln sind im Laufe der Pandemie verstorben.

Update, 21. Juli:
Eine Genesene Person meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Mittwoch für die Stadt Datteln. Damit sinkt die Zahl der aktuell infizierten Dattelner auf neun. Auch der Inzidenzwert sinkt wieder leicht und liegt bei 20,2. Dennoch bleibt der Wert auch am Mittwoch auf dem Höchststand im Kreisgebiet. 1840 Dattelner haben sich im Laufe der Pandemie infiziert, 1745 gelten nunmehr als wieder genesen. 86 Dattelner sind verstorben.

Update, 20. Juli:
Auch am Dienstag meldet das Kreis-Gesundheitsamt drei Neu-Infektionen für die Stadt Datteln. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf zehn an. Auch der Inzidenzwert steigt auf 23,1. Datteln weist nun den höchsten Wert im gesamten Kreisgebiet auf. 1840 Dattelner wurden im Laufe der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet, 1744 davon sind wieder genesen. 86 Personen sind verstorben.


Update, 19. Juli:
Das Kreis Gesundheitsamt meldet am Montagmorgen zwei Corona-Neuinfektionen für die Stadt Datteln. Die Zahl der aktuell bestätigten Fälle steigt damit auf sieben an. Der Inzidenzwert steigt weiter auf 14,5, nachdem er am Freitagmorgen bei 11,6 lag. 1837 Dattelner haben sich während der Pandemie insgesamt infiziert, 1744 davon sind wieder genesen. 86 Dattelner sind verstorben.


Update, 16. Juli:
Zum Wochenende hat die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Datteln wieder einen zweistelligen Wert erreicht. Er liegt am Freitagmorgen bei 11,6. 1835 Dattelner haben sich im Verlauf der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert. 1744 von ihnen gelten als wieder genesen. Insgesamt 86 Dattelner, die zuvor positiv auf das Virus getestet wurden, sind im Verlauf der Pandemie verstorben. Aktuell sind dem Gesundheitsamt des Kreises fünf Dattelner bekannt, die als infiziert gelten.

Upadte, 15. Juli:
Wie das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen am Donnerstagmorgen meldet, ist eine 79-jährige Dattelnerin, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde, verstorben. Damit erhöht sich die Anzahl der im Zusammenhang mit Corona verstorbenen Dattelner Bürger auf 86. 1834 Dattelner haben sich im Verlauf der Corona-Pandemie mit dem Virus infiziert. 1743 von ihnen gelten als wieder genesen. Dem Kreis sind fünf Dattelner bekannt, die aktuell als infiziert gelten. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf einen Wert von jetzt 8,7 angestiegen.

Update, 14. Juli:
Das zuständige Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet am Mittwochmorgen keine Veränderungen bei den Coronazahlen. Dem Kreis sind gegenwärtig fünf Dattelner bekannt, die als corona-infiziert gelten. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiternin bei einem Wert von 5,8.

Update, 13. Juli:
Auch am Dienstagmorgen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen keine Veränderungen bei den Coronazahlen der Stadt Datteln. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei einem Wert von 5,8. Und auch die Anzahl der an Covid-19 erkrankten Personen, die dem Kreisgesundheitsamt bekannt sind, liegt auch am Dienstag bei fünf. Bisher haben sich im Verlauf der Corona-Pandemie 1832 Dattelner mit dem Virus infiziert. 1742 von diesen Personen gelten als wieder genesen. Verstorben sind im Zusammenhang mit dem Virus 85 Dattelner.

Update, 12. Juli:
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet zum Wochenbeginn keine Veränderungen bei den Coronazahlen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach wie vor bei einem Wert von 5,8. Auch sind dem Kreis in Datteln nur fünf Personen bekannt, die als infiziert gelten. Von 1832 Personen, die im Verlauf der Corona-Pandemie positiv auf das Virus getestet wurden, gelten 1742 als wieder genesen. 85 Dattelner Bürger sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 9. Juli:
Zum Start ins Wochenende meldet das zuständige Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen keine Veränderungen bei den Coronazahlen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Freitagmorgen bei einem Wert von 5,8. Von 1831 Personen, die sich im Laufe der Corona-Pandemie mit dem Coronavirus infiziert hatten, gelten 1741 als wieder genesen. 85 Dattelner sind infolge einer Covid-19 Erkrankung verstorben. Gegenwärtig sind dem Kreisgesundheitsamt fünf infizierte Dattelner bekannt.

Update, 8. Juli:
Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Datteln ist wieder deutlich gesunken. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen gibt am Donnerstagmorgen einen Wert von 5,8 für die Kanalstadt aus. Seit Beginn der Pandemie hatten sich bislang insgesamt 1831 mit dem Coronavirus infiziert. 1741 von ihnen gelten aber wieder als genesen. 85 Dattelner sind infolge der Infektion verstorben. Fünf Dattelner gelten aktuell als infiziert.

Update, 7. Juli:
1831 Dattelner wurden seit Beginn der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet. 1741 von ihnen gelten als wieder genesen. 85 Dattelner, die zuvor positiv auf das Virus getestet wurden, sind während dieser Zeit verstorben. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet im Vergleich zum Vortag eine weitere Person, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Datteln ist auf einen Wert von jetzt 14,5 gestiegen.

Update, 6. Juli:
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet keine Veränderungen bei den Coronazahlen. Von 1830 Dattelnern, die im Verlauf der Corona-Pandemie positiv auf das Virus getestet wurden, gelten 1741 als wieder genesen. 84 Dattelner, die zu vor positiv auf das Coronavirus getestet wurden, sind während der Pandemie verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt auch am Dienstag bei einem Wert von 11.6. Dem Kreis sind aktuell vier Dattelner bekannt, die als coronapositiv gelten.

Update, 5. Juli:
Über das Wochenende ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Datteln wieder auf einen zweistelligen Wert angestiegen. Er liegt am Montagmorgen bei 11,6. Vier Personen mit Wohnsitz in Datteln gelten aktuell als infiziert. Insgesamt sind 1830 Dattelner im Verlauf der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet worden. Von diesem Personenkreis gelten 1741 als wieder genesen. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet auch einen weiteren Todesfall für die Stadt Datteln. Ein 86-jähriger Mann, der zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde, ist verstorben.

Update, 2. Juli:
1829 Dattelner hatten sich im Verlauf der Corona-Pandemie mit dem Virus infiziert. 1741 von ihnen gelten aber wieder als genesen. Verstorben sind im Zusammenhang mit Covid-19 84 Dattelner Bürger. Somit gelten aktuell noch vier Dattelner als infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Datteln liegt bei einem Wert von 8,7.

Update, 1. Juli:
Für die Stadt Datteln meldet das Kreisgesundheitsamt einen Inzidenzwert von 8,7. Außerdem gibt es vier Personen in Datteln, die als infiziert gelten. Von 1829 Dattelnern, die sich im Verlauf der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert hatten, gelten 1741 als wieder genesen. 84 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 30. Juni:
Das Gesundheitsamt des Kreises meldet am Mittwochmorgen keine Veränderungen bei den Coronazahlen. Aktuell ist nur eine Person mit Wohnsitz in Datteln bekannt, die als infiziert gilt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei einem Wert von 0.

Update, 29. Juni:
Wie das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen am Dienstagmorgen meldet, ist ein 85-jähriger Dattelner verstorben, der sich zuvor mit dem Coronavirus infiziert hatte. Damit steigt die Anzahl der im Zusammenhang mit Covid-19 verstorbenen Dattelner auf 84 Personen an. Seit Beginn der Pandemie wurde in Datteln 1826 Bürger positiv auf das Virus getestet. Davon gelten 1741 als wieder genesen. Aktuell ist in der Kanalstadt nur eine Person bekannt, die als positiv getestet gilt. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei einem Wert von 0.


Update, 28. Juni:
Keine Veränderungen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen bei den aktuellen Corona-Fallzahlen für Datteln. Der Inzidenzwert liegt weiterhin bei 0, eine Person aus Datteln gilt aktuell als infiziert. Insgesamt haben sich 1826 Dattelner im Laufe der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert, 1742 gelten als wieder genesen. 83 Dattelner sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.


Update, 27. Juni:
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet für die Stadt Datteln keinerlei Veränderungen bei den Coronazahlen. Der Inzidenzwert liegt seit drei Tagen bei 0. Dem Kreis sind keine Neuinfektionen bekannt. Aktuell ist dem Gesundheitsamt nur ein infizierter Dattelner bekannt. Von 1826 Dattelnern, die sich im Laufe der Corona-Pandemie mit dem Virus infiziert hatte, gelten 1742 als wieder genesen. 83 Bürger mit Wohnsitz in Datteln sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 26. Juni:
Der Kreis Recklinghausen meldet drei weitere Personen, die als genesen gelten. Von insgesamt 1826 Dattelnern, die im Verlauf der Corona-Pandemie positiv auf das Virus getestet wurden, gelten mittlerweile 1742 als wieder genesen. 83 Dattelner sind während der Pandemie im Zusammenhang mit Corona verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei einem Wert von 0. Dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen ist aktuell nur eine infizierte Person in Datteln bekannt.

Update, 25. Juni:
Das sind wahrlich gute Nachrichten zum Start in das Wochenende. Der Kreis Recklinghausen meldet für die Stadt Datteln einen Inzidenzwert von 0. Nur vier Dattelner gelten aktuell noch als infiziert. Von den 1826 Personen, die sich im Verlaufe der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert hatten, gelten 1739 als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 24. Juni:
Der positive Trend der vorausgegangenen Tage hält an. Die Sieben-Tage-Inzidenz steht weiterhin bei einem Wert von 2,9. Und auch bei der Anzahl der Infizierten gab es keine Veränderungen. Dem Kreis Recklinghausen sind acht Dattelner bekannt, die als infiziert gelten.

Update, 23. Juni:
Von 1826 Dattelnern, die im Verlauf der Corona-Pandemie positiv auf das Virus getestet wurden, gelten 1735 als wieder genesen. 83 Dattelner Bürger sind bisher im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Gegenwärtig sind dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen nur acht infizierte Dattelner bekannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz verharrt bei einem Wert von derzeit 2,9.

Update, 22. Juni:
Für die Stadt Datteln meldet das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen am Dienstag einen Inzidenzwert von 2,9. Als coronapositiv gelten aktuell nur noch acht Bürger aus Datteln.

Update, 21. Juni:
Die Dattelner Sieben-Tage-Inzidenz ist noch mal deutlich gesunken. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen, meldet für die Kanalstadt am Montagmorgen einen Wert von 2,9. Dem Kreis sind acht Dattelner bekannt, die gegenwärtig als infiziert gelten. Von 1827 Personen, die im Verlauf der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet wurden, gelten mittlerweile 1736 als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 20. Juni:
Die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Datteln ist wieder auf einen Wert unter zehn gesunken. Er liegt derzeit bei 8,7. Das Gesundheitsamt des Kreises meldet auch am Sonntag keine Neuinfektionen für Datteln. Im gesamten Verlauf der Corona-Pandemie hatten sich bislang 1827 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Davon gelten allerdings 1736 Personen als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Verlauf der Corona-Pandemie im Zusammenhang mit Corona verstorben.

Update, 19. Juni:
Der Kreis Recklinghausen meldet für die Stadt Datteln zwei weitere Personen, die als genesen gelten. Derzeit sind dem zuständigen Gesundheitsamt nur acht Personen in Datteln bekannt, die als infiziert gelten. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 11,6.

Update, 18. Juni:
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet eine Corona-Neuinfektion für Datteln. Aktuell gelten also zehn Dattelner als infiziert. Somit ist auch die Gesamtzahl der Personen gestiegen, die im Verlauf der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sie liegt jetzt bei insgesamt 1827 Personen. Davon gelten aber 1734 Personen als wieder genesen. Verstorben sind im Zusammenhang mit Covid-19 bislang 83 Dattelner.

Update, 17. Juni:
Den dritten Tag infolge hält sich in Datteln eine Sieben-Tage-Inzidenz mit einem Wert von 8,7. Auch die Anzahl der Dattelner, die aktuell als infiziert gelten, hat sich nicht verändert. Sie liegt weiterhin bei neun Personen. Von 1826 Dattelnern, die sich im Verlauf der Pandemie mit dem Virus infiziert hatte, gelten 1734 als wieder genesen. 83 Dattelner sind infolge der Virusinfektion verstorben.
Update, 16. Juni:
Dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen sind aktuell nur neun Personen in Datteln bekannt, die als infiziert gelten. Das ist eine Person weniger als noch am Vortag. Die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Datteln liegt weiterhin bei einem Wert von 8,7, so wie auch am Vortag. Von 1826 Dattelnern, die sich im Verlauf der Pandemie mit dem Virus infiziert hatte, gelten 1734 als wieder genesen. 83 Dattelner sind infolge der Virusinfektion verstorben.

Update, 15. Juni:
Die Berg- und Talfahrt der Dattelner Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich fort, denn sie ist im Vergleich zum Vortag wieder leicht gesunken. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen gibt für Datteln aktuell einen Wert von 8,7 aus. Die Anzahl der aktuell infizierten Dattelner liegt auch heute bei zehn. Von 1826 Dattelnern, die im Verlauf der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet wurden, gelten mittlerweile 1726 als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 14. Juni:
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Datteln ist auf einen Wert von 11,6 angestiegen. Die Anzahl der Personen, die aktuell als coronapositiv gelten, liegt aktuell bei zehn Personen. Insgesamt hatten sich im Verlauf der Corona-Pandemie 1826 Dattelner mit dem Virus infiziert. 1733 von ihnen gelten als wieder genesen. 83 Bürger mit Wohnsitz in Datteln sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 13. Juni:
Das Kreis-Gesundheitsamt meldete über das Wochenende eine Neu-Infektion in Datteln. Der Inzidenzwert steigt dadurch auf 8,7 an. Damit haben sich insgesamt 1824 Dattelner infiziert, weiterhin gelten 1732 davon als wieder genesen. 83 Personen sind in Datteln verstorben.

Update, 11. Juni:
Die Kanalstadt kann den Inzidenzwert vom Vortag halten. Er liegt weiterhin bei einem Wert von 5,8. Datteln hält damit die zweitniedrigste Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen – direkt hinter Waltrop (0). Gegenwärtig sind dem Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen auch nur acht Personen mit Wohnsitz in Datteln bekannt, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Von insgesamt 1923 Dattelnern die im Verlauf positiv auf das Virus getestet wurden, gelten 1732 als genesen. 83 Dattelnern sind im Zusammenhang mit Corona verstorben.

Update, 10. Juni:
Die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Datteln ist im Vergleich zum Vortag deutlich gesunken. Sie liegt aktuell bei einem Wert von 5,8. Das ist der zweitniedrigste Wert im gesamten Kreis Recklinghausen, gleich nach Waltrop mit einer Inzidenz von 0. Aktuell gelten 11 Dattelner als infiziert. Von 1823 Bürgern, die im Verlauf der Pandemie positiv getestet wurden, gelten 1729 als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 9. Juni:
Nach einem Anstieg am Dienstag ist der Inzidenzwert in Datteln am Mittwoch wieder auf 11,6 gesunken. Eine weitere Person, die mit dem Coronavirus infiziert war, ist wieder genesen. Somit gelten aktuell 13 Personen als infiziert. Datteln weist hinter Waltrop (Inzidenzwert 0) die zweitniedrigste Inzidenz im Kreis Recklinghausen auf.

Update, 8. Juni:
Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen teilt mit, dass der Inzidenzwert der Stadt Datteln wieder gestiegen ist. Er liegt aktuell bei einem Wert von 14,5. Als infiziert gelten derzeit 14 Dattelner.

1823 hatte sich im Verlauf der Corona-Pandemie mit dem Virus infiziert. Von diesem Personenkreis gelten 1726 als wieder genesen. 83 Dattelner sind im Verlauf der Corona-Pandemie infolge einer Infektion verstorben.


Update, 7. Juni:
Die Dattelner Sieben-Tage-Inzidenz ist im Vergleich zum Vortag leicht gestiegen. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen gibt aktuell einen Wert von 11,6 aus.

Auch meldet das Kreisgesundheitsamt eine Person mehr als am Vortag, die als infiziert gilt. Derzeit sind dem Kreis 17 Dattelner bekannt, die als infiziert gelten. Seit Beginn der Pandemie wurden in Datteln insgesamt 1822 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. 1722 von ihnen gelten mittlerweile als wieder genesen.

Im Verlauf der Pandemie sind 83 Dattelner im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Update, 6. Juni: Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen meldet am Sonntag, 6. Juni, für die Stadt Datteln 16 Bürger, die gegenwärtig als infiziert gelten. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Datteln 1821 Bürger positiv auf das Coronavirus getestet. 1722 von ihnen gelten mittlerweile jedoch als wieder genesen. 83 Dattelner Bürger sind im Verlauf der Pandemie im Zusammenhang mit Corona verstorben. Für die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen einen Wert von aktuell 8,7 an. Das ist kreisweit der niedrigste Wert nach Waltrop.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt