Radwege

Lippeverband asphaltiert Radweg in Hagem

Gute Nachricht für Radfahrerinnen und Radfahrer: Der Lippeverband asphaltiert einen rund 700 Meter langen Weg entlang des Hochwasserrückhaltebeckens Dattelner Mühlenbach.
In dieser Woche will der Lippeverband den Radweg entlang des Mühlenbachs asphaltieren. © Uwe Wallkötter

Die Strecke verläuft zwischen der Stemmbrückenstraße und dem Hagemer Kirchweg. Die Arbeiten zur Erneuerung des Bodenbelags dauern nach Angaben des Lippeverbandes voraussichtlich bis zum Ende der Woche. Der Weg bleibt während der Arbeiten komplett gesperrt.

Natur an Emscher und Lippe sollen erlebbar werden

Emschergenossenschaft und Lippeverband unterhalten derzeit rund 180 Kilometer Rad- und Fußwege in den Verbandsgebieten. Dafür werden in vielen Bereichen Betriebswege für Spaziergänger und Radfahrer geöffnet. So möchten die Wasserverbände die Natur an Emscher und Lippe erlebbar machen. Bis zum Jahr 2030 soll der Wegebestand auf 300 Kilometer im Emscher- und im Lippeverbands-Gebiet erweitert werden.

Wo es möglich ist, werden neue Wege mit einer Asphaltdecke gebaut. Im Rahmen von Re-Investitionsmaßnahmen tauschen die Wasserwirtschaftsverbände ehemals wassergebundene – also weichere und unbefestigte Oberflächen – durch Asphaltdecken aus.

Verbrennungsgefahr für Tiere wird reduziert

Da die Radwege immer beliebter und auch im Alltag viel stärker genutzt werden, muss ein Bodenbelag mittlerweile höheren Ansprüchen genügen. Das vorgesehene Asphaltmaterial ist ökologisch hochwertig und durch seine helle Farbgebung auch tierfreundlich – die Aufheizung und somit die Gefahr von Verbrennungen wird reduziert, informiert der Verband.

Der Lippeverband betreibt in Datteln eine Kläranlage, vier Pumpwerke, sieben Sonderbauwerke wie Hochwasser- oder Regenrückhaltebecken und rund 11,9 Kilometer Kanäle. Außerdem unterhält der Verband in Datteln rund 23,7 Kilometer Wasserläufe, wovon rund 9,4 Kilometer zur Lippe zählen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt