Tempokontrollen

Runter vom Gas – in Datteln wird wieder geblitzt

Der Kreis Recklinghausen ist in der Woche vom 14. bis 20. Februar wieder in Datteln aktiv, um im Straßenverkehr das Tempo zu kontrollieren. Auch der Panzerblitzer ist dabei im Einsatz.
"Runter vom Gas" heißt es in dieser Woche wieder an unterschiedlichen Orten in Datteln. © Archiv

Wer sich an das Tempo-Limit hält, macht den Straßenverkehr ein Stück sicherer. Raser müssen mit saftigen Bußgeldern rechnen. Der Kreis macht in der kommenden Woche in Datteln wieder Jagd auf Temposünder.

Wie der Kreis Recklinghausen ankündigt, wird der mobile Radarwagen an zwei Tagen im Einsatz sein, um „Fotos“ von Autofahrern zu schießen, die mit einem Bleifuß unterwegs sind. Am Dienstag, 15. Februar, wird an drei Standorten im Tagesverlauf geblitzt. Das sind: Hagemer Kirchweg, Mozartstraße und Böckenheckstraße.

Zwei Tage später macht der Radarwagen der Kreisverwaltung dann in Datteln an der Bahnhofstraße, der Zechenstraße, am Türkenort und am Drievener Weg Station, um die Geschwindigkeit der Autofahrer zu messen.

Panzerblitzer steht an der Horneburger Straße

Darüber hinaus ist auch der sogenannte Panzerblitzer – der Kreis spricht von semistationären Geschwindigkeitsmessungen – in Datteln auf Temposünder-Jagd. Laut Kreisverwaltung steht der Panzerblitzer in der gesamten Woche und auch am kommenden Wochenende an der Horneburger Straße.

Ein wichtiger Hinweis für die Autofahrer: Weitere, nicht angekündigte Messungen sind jederzeit in Datteln möglich. Zudem ist auch die Polizei mit der Laserpistole im Einsatz.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.