Die ersten zehn der neuen Fahrradbügel, die im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofsumfelds in Dorsten installiert worden sind. © Michael Klein
Radfahren

Bahnhofsumbau Dorsten: Die ersten neuen Fahrradabstellplätze stehen

Der Bahnhofsbereich in Dorsten ist derzeit im Großumbau. Die ersten neuen Fahrradabstellplätze sind bereits installiert. Die Modernisierung der Radstation lässt aber noch auf sich warten.

Für die mit dem Fahrrad zum Dorstener Bahnhof kommenden Bahn-Pendler hat die Stadt die ersten zehn neuen Radabstell-Bügel installiert – und zwar zwischen dem Gebäude der Radstation und dem Ersatzgleis 5, an dem früher der Zug nach Coesfeld abfuhr und ankam. An der kleinen Anlage können bis zu 20 Räder angekettet werden.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.