Der Tag in Dorsten heute: Unfälle hielten den Verkehr auf

Redakteurin
Zusammenstoß mit einem Streifeenwagen
Auf der Kreuzung Südwall/Julius-Ambrunn-Straße stieß der Streifenwagen mit einem anderen Wagen zusammen. Die Polizisten wurden verletzt. © Guido Bludau
Lesezeit

Die wichtigsten Themen des Tages – kurz und kompakt in der Übersicht und natürlich zum Nachlesen:

Was Sie heute in Dorsten wissen müssen

Am Donnerstag krachte es gleich mehrfach im Stadtgebiet: In Lembeck kippte bei einem Ausweichmanöver ein mit Sand beladener LKW um, an der B58 fiel ein Bagger auf die Seite und landete im Straßengraben, und in der Innenstadt war ein Streifenwagen der Polizei in einen Unfall verwickelt. Alle Unfälle sorgten für erhebliche Verkehrsbinderungen.

2019 entzündeten die Schützen aus dem Dorf Holsterhausen ihr letztes Osterfeuer. Jetzt soll die Familienveranstaltung endlich wieder stattfinden, und zwar am Ostersonntag um 19 Uhr.

Apropos Ostern: Es gibt frische Brötchen zum Osterfrühstück. Viele Bäcker haben am ersten Feiertag geöffnet. Wir haben den Überblick.

Milch ist teurer geworden, aber die Landwirte haben nichts davon. Denn auch ihnen laufen die Kosten davon.

Trotz der Corona-Pandemie steht der Ausbildungsmarkt im Kreis Recklinghausen gut da: 4623 Bewerber konnten eine Ausbildung beginnen. In Dorsten sind die Vermittlungszahlen besonders hoch.

Eine wichtige Nachricht aus der Region

Halter, Hullern, Herten, Heidesee: Der Kreis Recklinghausen hat einiges zu bieten für den Osterspaziergang in der Nachbarschaft. Eine Auswahl.

Zum Schluss: das Wetter in Dorsten und Umgebung

In Dorsten gibt es am Freitagmorgen lockere Bewölkung bei Temperaturen von 6°C. Gegen später bleibt die Wolkendecke geschlossen und die Temperatur erreicht 15°C. Regnen soll es nicht. Die Sonne macht sich jedoch rar.