Die neue innerstädtische Rad- und Fußwegverbindung entlang der Bahngleise nahe der Feldhausener Straße © Michael Klein
Wir machen Mitte

Neuer Fuß- und Radweg entlang der Bahngleise in Dorsten zum Teil frei

Ein Teil des neuen Weges entlang der Gleise im Bahnhofsumfeld von Dorsten ist nun frei. Doch für Radler wichtig ist der Lückenschluss zum Kanal. Die Pläne hängen an Gesprächen mit der Bahn.

Früher lagen hier Bahngleise, sie wurden von Güterzügen und zuletzt vom „Borkener“ (RE 14) genutzt. Inzwischen wurde letztere Zug-Verbindung auf die östliche Bahnhofsseite verlegt, sodass die stadtseitigen Schienen überflüssig wurden und abgebaut worden sind. In Nord-Süd-Richtung konnte dort so in den vergangenen Monaten im Zuge des Stadtumbau-Programms „Wir machen Mitte“ ein neuer Rad- und Gehweg entstehen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.