Fremdenführerin Heike Regener von meineHeimat.ruhr und Tilmann Insinger vom Amt für Stadterneuerung stoßen auf dem Alten Markt auf Dortmunds Altstadtviertel an.
Fremdenführerin Heike Regener von meineHeimat.ruhr und Tilmann Insinger vom Amt für Stadterneuerung stoßen auf dem Alten Markt auf Dortmunds Altstadtviertel an. © Gaby Kolle
Serie: City-Quartiere

Heike Regener und Tilmann Insinger zeigen, wo sich das Altstadt-Viertel versteckt

Dortmunds City steht vor einem Wandel. Wie soll der aussehen? Dazu haben Dortmunder und Stadtplaner Ideen für neun Quartiere entwickelt. Wir stellen sie vor. Dieses Mal: das Altstadtviertel.

In Dortmund kennt man das Ostwallviertel, das Kaiserviertel und auch das Brückstraßenviertel. Aber das Altstadtviertel? Man muss schon genau hinschauen, um es zwischen Kleppingstraße und Hansaplatz, Kampstraße und Betenstraße zu entdecken. Das Herzstück ist der Alte Markt, die sogenannte gute Stube von Dortmund.

Die Struktur ist noch heute die der Altstadt

Geschichte sichtbarer machen

Platz mit guter Strahlkraft

Wanderndes Grün und mehr Licht

Am Ende gibt es ein „Regiebuch“

Das Projekt

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.