Drei Standorte des Schnelltestanbieters Medican müssen in Dortmund schließen - auch dieser in Wambel. © Andreas Schröter
Corona-Tests

Betrug mit Schnelltests? Dortmund entzieht „Medican“ die Erlaubnis

Wie reagiert die Stadt Dortmund auf die Betrugsvorwürfe gegen einen Schnelltest-Betreiber? Mittlerweile habe man ihm zwar die Erlaubnis entzogen. Man habe aber erst spät reagieren können.

Nach den großen Betrugsvorwürfen gegen den Schnelltest-Betreiber Medican hat die Stadt Dortmund reagiert. Mittlerweile habe man einer Firma die Erlaubnis entzogen, hier Testzentren zu betreiben, erklärte Dr. Frank Renken, der Leiter des städtischen Gesundheitsamts. Auch zu den Gründen äußerte er sich.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.