Borussia Dortmund

Nach BVB-Sieg: Mats Hummels entspannt im Park und niemand erkennt ihn

Sonniger Tag im Westpark: Mats Hummels spielt mit Sohn Ludwig nach dem BVB-Sieg - Bei Instagram zeigt er, wie entspannt der Profi in seiner Stadt unterwegs sein kann.
BVB-Profi Mats Hummels (Archivbild) war ganz entspannt im Dortmunder Westpark unterwegs.
BVB-Profi Mats Hummels (Archivbild) war ganz entspannt im Dortmunder Westpark unterwegs. © picture alliance/dpa

Ein Tag nach dem BVB-Sieg war der Innenverteidiger Mats Hummels im Westpark unterwegs und spielte dort mit seinem Sohn Ludwig. Dieses Mal ganz ohne Fans und Selfies.

Zuvor hatte der BVB zusammen mit Hummels am Samstagabend (06.08.) vor 80.000 Besuchern gegen Bayer Leverkusen gespielt und mit 1:0 gewonnen. Nur ein Tag später veröffentlichte Hummels auf Instagram ein Video in seiner Story. Zu sehen ist er im Westpark bei Sonnenschein und auf einem Spielplatz. Ein Hashtag „Konstrastprogramm“ befindet sich in der Ecke des Videos.

Auffällig, aber trotzdem keine Fans

Ruhr24 entdeckte den Vater mit seinem Sohn Ludwig im Park. Es fällt auf, dass keine Fans sich um den Fußballstar für Autogramme und Selfies versammeln. Mit seinem All-White-Outfit, er war komplett weiß gekleidet, blieb Hummels trotzdem überraschenderweise unerkannt.

Offenbar passte der 33-Jährige auf den Vierjährigen auf, denn Mutter Cathy gab in ihrer Instagram-Story preis, dass sie erst in München und dann in Berlin war. In München besuchte sie die Filmpremiere von „Der Junge Häuptling Winnetou“ und in Berlin ein Festival.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.