Wie Familie Kurth warten auch viele andere Eltern von Grundschulkindern momentan lange auch die Einzelauswertung der PCR-Tests in Grundschulen. © Collage: dpa/Kurth
PCR-Tests in Dortmund

Grundschul-Eltern warten tagelang auf Testergebnisse: „Es ist die Hölle“

Die Auswertung der Corona-Tests von Grundschülern kostet Dortmunder Eltern viele Nerven: Testergebnisse lassen tagelang auf sich warten, dementsprechend lange können die Kinder nicht in die Schule.

Ich bin maßlos überfordert“, sagt Julia Kurth. Die alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern steckt aktuell in einer Klemme, die viele Eltern in Dortmund betrifft: Zweimal pro Woche wird ihre jüngere Tochter in der Grundschule per PCR-Pooltest auf eine Corona-Infektion getestet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.