Ein Betreuer hilft einer Bewohnerin in einem Altenheim.
Ein Betreuer hilft einer Bewohnerin in einem Altenheim. © picture alliance/dpa
Seit Pandemie-Beginn

Jeder 11. Corona-Infizierte ab 80 Jahren in Dortmund an Covid gestorben

Das Dortmunder Gesundheitsamt hat einen Bericht zu aktuellen Erkenntnissen rund ums Coronavirus veröffentlicht. Sechs der neun Covid-Toten im beobachteten Zeitraum waren zweimal geimpft.

Die Stadt Dortmund hat in der vergangenen Woche einen detaillierten Bericht zur Corona-Lage veröffentlicht. Darin beschrieben wird der Zeitraum von 14. Oktober bis 12. November. Zu den Infos, die auch zwei Wochen danach noch Bedeutung haben, gehören die Aussagen über die Corona-Sterblichkeit.

Zunahme der Sterblichkeit bei den Ältesten

Kinder-Testungen als erfolgreich bewertet

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.