Unwetter

Kurz nach dem Gewitter: Feuerwehr-Einsatz an Hotel in Dortmunder City

Kurz nach dem Gewitter mit starkem Regen am Montagabend musste die Feuerwehr in die Dortmunder Innenstadt ausrücken. Es ging zu einem Hotel in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Kurz nach dem Gewitter am Montagnachmittag gab es einen Feuerwehr-Einsatz an einem Hotel in der Dortmunder Innenstadt. © Annika Fiedler

Feuerwehr-Einsatz in der Dortmunder Innenstadt: Mit mehreren Wagen ging es am Montagabend um kurz vor 19 Uhr in die Nähe des Hauptbahnhofs. Zu einem Hotel.

Das Intercity-Hotel liegt an der Katharinenstraße, also direkt zwischen Bahnhof und Petrikirche, wenige Meter von der Katharinentreppe entfernt. Davor blieben mehrere Feuerwehrwagen stehen. Der Grund könnte mit dem vorherigen Gewitter zusammenhängen, hieß es kurz darauf von der Feuerwehr.

Alarm von den Rauchmeldern im Hotel

Die Brandmeldeanlage habe Alarm geschlagen und sich offenbar nicht direkt ausschalten lassen. Das könne mit der Stromspannung zusammenhängen, vielleicht als Resultat eines vorherigen Blitzeinschlages irgendwo in der Nähe.

So zumindest die erste Einschätzung. Letzten Endes war das aber nicht mehr entscheidend für die Feuerwehr. Man habe keinen Brand im Hotel festgestellt, auch Menschen seien nicht in Gefahr gewesen. So habe man nach relativ kurzer Zeit wieder abziehen können – nachdem sich die Brandmeldeanlage dann doch habe abschalten lassen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.