Innenstadt Dortmund

Thier-Galerie wird zu Mini-Impfzentrum – auch für Booster-Impfungen

Wer an bestimmten Tagen in der Thier-Galerie shoppen geht, kann sich dort gegen das Coronavirus impfen lassen. Auch Booster werden angeboten. Ein Termin ist nicht nötig - hier alle Infos.
Ein bekanntes Geschäft eröffnet bald wieder in der Thier Galerie. © Stephan Schütze

Weihnachtsgeschenke oder Kleidung shoppen und nebenbei mal eben eine Impfung gegen das Coronavirus abholen? Das ist an bestimmten Tagen weiterhin in der Thier Galerie in Dortmund möglich.

In einer Pressemitteilung heißt es, dass die dortige Impfaktion fortgesetzt wird – immer wieder hatte es zuletzt Impf-Möglichkeiten in dem Einkaufszentrum gegeben.

Wer jetzt vom 18. November bis 16. Dezember, also fast einen Monat lang, jeweils donnerstags im Shopping-Center vorbeischaut, kann sich von 12 bis 17 Uhr impfen lassen. Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna und auch von Johnson & Johnson – eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Erst-, Zweit- und auch Booster-Impfungen

Was brauch man sonst noch? Laut Mitteilung ist ein gültiger Lichtbildausweis notwendig, ebenso ein aktueller Impfausweis, sofern dieser vorhanden ist. Neben Erst- und Zweitimpfungen werden bei gegebenen Voraussetzungen dafür auch Booster-Impfungen durchgeführt.

Nach dem Piks gibt’s dann noch ein Impfzertifikat, mit dem man sich in Apotheken einen digitalen Impfpass erstellen lassen kann.

Unterstützt wird die Aktion vom Gesundheitsamt Dortmund. Allen Besuchern vor Ort soll die Möglichkeit geboten werden, sich schnell, einfach und unkompliziert von einem professionellen Team impfen zu lassen. Das Impfzentrum in der Thier-Galerie befindet sich im ersten Obergeschoss, unmittelbar gegenüber dem Zugang „Hoher Wall“.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.