Die steigenden Infektionszahlen an seiner Martin-Luther-Europaschule bereiten Hermann Kuhl große Sorgen. © Carola Wagner
Viele Fälle an der Martin-Luther-Schule

Corona-Explosion – Schulleiter Hermann Kuhl: „Keine Ahnung, wie man das aufhalten soll“

Hermann Kuhl hatte große Bauchschmerzen, nach den Ferien in den Präsenzunterricht zu starten. Jetzt haben sich die Befürchtungen des Leiters der Martin-Luther-Sekundarschule bewahrheitet.

Anders als andere Hertener Schulleiterinnen und -leiter hätte sich Hermann Kuhl mit Blick auf steigende Coronazahlen und die Omikron-Variante nach den Ferien einen vorsichtigen Start im Wechselmodell gewünscht. Die Landesregierung hatte anders entschieden, sodass am Montag (10.1.) alle 455 Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Schule in den Präsenzunterricht zurückkehrten. Jetzt hat sich die Sorge des Schulleiters bestätigt: „Die Zahl an positiven Testergebnissen ist bei uns explodiert.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Recklinghausen
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.