Tag der Arbeit

Erneut keine Kundgebung zum 1. Mai in Herten: Das gibt es stattdessen

Auch in diesem Jahr findet erneut keine Kundgebung zum 1. Mai in Herten statt. Die Hertener Bürgerinnen und Bürger können den Tag der Arbeit aber bei Veranstaltungen in Nachbarstädten feiern.
„GeMAInsam Zukunft gestalten“: Bürgermeister Matthias Müller (l.) und der Hertener DGB-Ortsverbandsvorsitzende Thomas Prinz präsentieren das DGB-Banner zum Tag der Arbeit 2022 vor dem Hertener Rathaus.
"GeMAInsam Zukunft gestalten": Bürgermeister Matthias Müller (l.) und der Hertener DGB-Ortsverbandsvorsitzende Thomas Prinz präsentieren das DGB-Banner zum Tag der Arbeit 2022 vor dem Hertener Rathaus. © Stadt Herten

Auch in diesem Jahr fällt die Kundgebung am 1. Mai in Herten aus. „Zu Beginn des Jahres war die Corona-Lage noch so unsicher, dass wir keine große Veranstaltung planen wollten“, erklärt Thomas Prinz, Vorsitzender des Hertener DGB-Ortsverbandes.

Für eine gerechte Arbeitswelt kontinuierlich im Dialog bleiben

„Frieden, Gerechtigkeit und sozialer Zusammenhalt kommen nicht von selbst. Sie müssen immer wieder gemeinsam erkämpft werden“, betont Thomas Prinz, „die Menschen spüren das in diesem Jahr so intensiv wie seit vielen Jahren nicht mehr.“ Bürgermeister Matthias Müller ergänzt: „Das diesjährige Motto des DGB zum Tag der Arbeit ist eine Aufforderung an die ganze Gesellschaft. Denn eine gerechte Arbeitswelt für alle können wir nur entwickeln, wenn wir kontinuierlich im Dialog bleiben.“

Thomas Prinz bedauert, dass es auch in diesem Jahr keine Kundgebung in Herten geben wird. Stattdessen sind eine Friedensbotschaft des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) sowie ein Banner mit dem diesjährigen Motto zum Tag der Arbeit – „GeMAInsam Zukunft gestalten“ – ab sofort an der Fassade des Rathauses sichtbar. Er lädt alle Hertenerinnen und Hertener herzlich ein, am 1. Mai die Veranstaltungen in Gelsenkirchen und Herne zu besuchen.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.