Beim „Probelauf“, bei dem städtische Erzieherinnen und Erzieher im DRK-Zentru, geimpft wurden, gab es noch längere Wartezeiten. Das soll am Freitag anders aussehen.
Beim „Probelauf“, bei dem städtische Erzieherinnen und Erzieher im DRK-Zentrum geimpft wurden, gab es noch längere Wartezeiten. Das soll am Freitag anders aussehen. © Jörg Gutzeit
Beim DRK an der Gartenstraße 59

Hertener Impfzentrum: Neue Termine bald online, Testlauf absolviert

Am Freitag öffnet beim DRK das erste dauerhafte Impfzentrum Hertens. Die ersten Termine waren am Dienstag in zwei Stunden ausgebucht. Jetzt gibt es neue. Und es gab einen ersten Testlauf.

Es dauerte am Mittwochnachmittag (1.12.) nicht lange, da bildete sich vor dem Eingang des DRK-Zentrums an der Gartenstraße 59 eine längere Schlange, die in den darauf folgenden Stunden Bestand haben sollte.

Es gibt auch ein offenes Angebot

Über den Autor
Redakteur
Tief verwurzelt im Ruhrpott: geboren in Recklinghausen, aufgewachsen in der Südstadt und seit 2014 waschechter Hertener. Seit mehr als 20 Jahren höre ich den Menschen zu - meist mit Freude, auch mit Demut und manchmal auch mit Verwunderung. Um ihnen zu helfen, um ihre Geschichte zu erzählen und manchmal auch, um ihnen den Spiegel vorzuhalten. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter, bin leidenschaftlicher Handballer (mittlerweile passiv), Läufer (stundenlang und kilometerweit) und fußballfan-technisch “anne Castroper” daheim. Sprechen Sie mich an, ich freu mich auf Ihre Geschichte!
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.