Kulturzentrum Erlöserkirche

Geige trifft Orgel+

Es ist eine neue Konzertreihe - und eine bemerkenswerte. Mit „Orgel+“ gibt es im Marler Kulturzentrum Erlöserkirche eine spannende Besetzung - und ein spannendes Programm.
Peter Son Götz. © privat

Zur Eröffnungsveranstaltung seiner neuen Konzertreihe Orgel+ mit Markus Lienstromberg (Orgel) und Peter Son Götz (Violine) lädt der Heimatverein Marl e.V. am So., 14. November, um 17 Uhr in das Marler Kulturzentrum Erlöserkirche ein. Mit dieser Reihe will der Heimatverein ein Forum für die vorhandene zweimanualige Schleifladenorgel mit 24 Registern schaffen.

Die Orgel erklingt primär als Begleitinstrument

In Kooperation mit den Orgelkonzerten St. Georg und deren Leiter, Markus Lienstromberg, soll die Orgel im Kulturzentrum Erlöserkirche für ausgewähltes Repertoire zwar auch solistisch, primär jedoch als Begleitinstrument für wechselnde Gastsolisten eingesetzt werden. Bei der Premiere am 14. November wird der aus Marl stammende Geiger Peter Son Götz ein breites Spektrum seiner Geigenkunst präsentieren.

Markus Lienstromberg. © privat © privat

Werke von Franck und Merkel bis Bach

Auf dem Programm, das eine gute Stunde ohne Pause dauert, stehen Werke für Orgel solo von César Franck, Joseph Gabriel Rheinberger und Gustav Adolf Merkel sowie Solowerke für Violine von J.S. Bach und Eugène Ysaÿe ebenso wie bekannte und speziell arrangierte Kompositionen für beide Instrumente von J.S. Bach – Violinkonzert BWV 1041, Beethoven – Romanze für Violine und Orchester op. 50, Rachmaninow – Vocalise op. 34 Nr. 14 und Kreisler – Liebesleid.

Karten gibt es im Marler Musikladen, Holzwart’s Elisabeth Apotheke, 2-Rad Jepkens und der Sparkasse Vest (Filialen Brassert und Polsum) sowie beim Schatzmeister Heribert Bösing unter Tel. 0 23 65 / 3 23 13.