Kreis RE

Zwei Rehkitze verstärken das Team der Haard-Klinik

Wohl die Wenigsten können von sich behaupten, schon einmal Auge in Auge mit einem Rehkitz gestanden zu haben. Normalerweise sind die Tiere viel zu scheu. Anders in der LWL-Klinik in Marl-Sinsen. Denn hier gehören unter anderem zwei gerettete Rehkitze zum Team der tiergestützten Therapie. Wenn Fritzi und Nala Patienten (und Lokalreporter) mit ihren Bambi-Augen anschauen, dann verlieren diese ganz schnell ihr Herz an die Kleinen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.