Rifkins Frau Sue (Gina Gershon) turtelt mit jungem Regisseur (Louis Garrel) beim Festival von San Sebastian. © Filmwelt
Neu im Kino

Woody Allen gehen im Film „Rifkin‘s Festival“ die Ideen aus

Woody Allen hat kürzlich gesagt, er brenne nicht darauf, zu drehen. Aber gebe ihm jemand Geld, mache er einen Film. Schade nur, wenn man den Filmen ansieht, dass Allen die Ideen ausgehen.

In seinem neuen Kinostück „Rifkin‘s Festival“ variiert der Altmeister (86) nur mehr den Motivkanon, den wir kennen.

Woody Allens alter Ego tritt auf

Allen setzt San Sebastián touristisch-telegen in Szene

Rifkin träumt Fantasien in Schwarzweiß

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Wie sagte "Mr. Chance": Ich gucke gern!
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.