In Lünen könnte es bald schon einige Änderungen in der Baumschutzsatzung geben. © picture alliance/dpa
Baumschutz

Baumfällen ohne Genehmigung: Das kann bis zu 50.000 Euro kosten in Lünen

Wer einen Baum fällt, muss dafür einen Ausgleich schaffen. So steht es in der Baumschutzsatzung Lünen. Wer das nicht kann, zahlt eben dafür. Bald könnte es einiges mehr zu beachten geben.

Auch wenn es sich um den eigenen Garten handelt: Wer einen Baum fällt, muss einen Ausgleich schaffen. Bei dem Prinzip ist der Gedanke, dass auch Bäume im privaten Bereich erheblich zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen. Diesen Bäumen gebührt daher ein besonderer Schutz.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.