Marvin Czybulka ist seit zweieinhalb Jahren Leiter der „Tagesgruppe“ in Lünen. Zuvor wurde die Einrichtung von der Stadt betrieben. Das Schild im Hintergrund haben die Kinder gestaltet.
Marvin Czybulka ist seit zweieinhalb Jahren Leiter der "Tagesgruppe" in Lünen. Zuvor wurde die Einrichtung von der Stadt betrieben. Das Schild im Hintergrund haben die Kinder gestaltet. © Kristina Gerstenmaier
Jugendhilfe

Besondere Jugendhilfe: Lüner Einrichtung unterstützt „schwierige“ Kinder

Es gibt eine in Lünen einzigartige Jugendhilfe-Einrichtung für Kinder mit speziellen Bedürfnissen. Dort bekommen Kinder die Möglichkeit strukturiert und behütet ihre Nachmittage zu verbringen.

Sie werden Zappelphilipp genannt, oder Störenfried. Manche haben Schwierigkeiten, ihre Gefühle zu kontrollieren, verhalten sich aggressiv oder sind körperlich übergriffig. Andere kommen nicht mit den Strukturen in großen Gruppen, zum Beispiel ihrer Schulklasse, zurecht. Und wieder anderen bietet ihre Familie zu Hause nicht den Halt, den sie bräuchten, um behütet aufzuwachsen. Für all diese Kinder, die so anders – so wenig „kompatibel“ sind – gibt es eine Anlaufstelle in Beckinghausen: Die Tagesgruppe der Aufwind Jugendhilfe GmbH.

Kleine Gruppe, feste Strukturen

Eltern-Kind-Beziehung stärken

Bewegung, Kreativität, Runterkommen

Einmalig in Lünen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.