Mit dem Kauf der Firma Elektrohaus Alois Nachtwey in Holzwickede will Thorsten Redeker, Firmenchef von Elektro Laschinsky Redeker, sein Unternehmen breiter aufstellen.
Mit dem Kauf der Firma Elektrohaus Alois Nachtwey in Holzwickede will Thorsten Redeker, Firmenchef von Elektro Laschinsky Redeker, sein Unternehmen breiter aufstellen. © privat
Erfolgskurs

Elektro Laschinski Redeker in Lünen wächst: Firma in Holzwickede gekauft

Breiter aufstellen will sich Elektro Laschinski Redeker aus Lünen. Zum 1. Juli gehört das Elektrohaus Alois Nachtwey aus Holzwickede zum Unternehmen. Es ist der vierte Standort in der Region.

Der Kaufvertrag ist besiegelt. Das Unternehmen Elektro Laschinski Redeker, das erst vor drei Jahren seinen neuen Firmensitz an der Hüttenallee eröffnet hat, wächst weiter. Neben den Standorten Lünen-Wethmar, Hattingen und Dortmund kommt im Juli ein vierter in Holzwickede dazu: Geschäftsführer Thorsten Redeker hat das Elektrohaus Alois Nachtwey vom jetzigen Inhaber Martin Nachtwey gekauft. Der Betrieb besteht seit über 75 Jahren. „Die Firma passt gut in unser Konzept“, sagt Redeker, der auch im Kreis Unna stärker vertreten sein und die Tradition von Nachtwey fortführen möchte.

Komplette Energie- und Gebäudetechnik

Firma auf Erfolgskurs

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.