Wolfram Kuschke und Marc Frese von der Auslandsgesellschaft stellen das neue „Serviceheft für Geflüchtete aus der Ukraine vor“ (v.l.).
Wolfram Kuschke und Marc Frese von der Auslandsgesellschaft stellen das neue "Serviceheft für Geflüchtete aus der Ukraine vor" (v.l.). © Laura schulz-Gahmen
Flüchtlings-Hilfe

Flüchtlinge: Neues Land, neue Sorgen – Serviceheft auf ukrainisch hilft

Echte Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine soll das neue Serviceheft der Auslandsgesellschaft bieten. Es wurde aktualisiert und ergänzt. Außerdem ist es auf ukrainisch und digital.

Wer seine Heimat verlassen muss, vertrieben wird, weil sonst nichts bleibt als der eigene Tod, der steht vor etlichen Ängsten und Herausforderungen. Viele Ukrainerinnen und Ukrainer sind seit dem Einmarsch Russlands bereits geflohen, und es werden stetig mehr. Einmal in Deutschland angekommen, ist die Gefahr für das eigene Leben zwar kein Thema mehr, aber die Neuankömmlinge stehen vor ganz neuen Herausforderungen.

Serviceheft aus 2018 aktualisiert

„Echter Helfer im Alltag“

Veranstaltungshinweis

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.