Rüdiger Billeb, Fraktionsvorsitzender der SPD in Lünen wünscht sich ein Konzept zur Speicherung von Regenwasser
Rüdiger Billeb, Fraktionsvorsitzender der SPD in Lünen wünscht sich ein Konzept zur Speicherung von Regenwasser © Weitzel/Rottgardt
Trockenheit

Mehrere Ideen: Lüner SPD-Fraktion will Regenwasser nutzen, anstatt abzuleiten

Die SPD-Fraktion der Stadt Lünen beschäftigt sich aktuell mit der Frage, wie bei langanhaltenden Dürreperioden die Grundwasserversorgung sichergestellt werden kann. Und sie hat mehrere Ideen.

Die aktuelle Trockenperiode bekommen alle zu spüren. Vor allem die Landwirte haben extrem mit der aktuellen Hitze zu kämpfen. Die Felder benötigen Wasser. Viel Wasser. Woher soll aber die benötigte Bewässerung kommen, wenn es tage- oder gar wochenlang nicht so stark regnet, dass das Wasser tief in den Boden dringt? Mit dieser Frage beschäftigt sich aktuell die SPD-Fraktion in Lünen.

Positive Beispiele aus der Dortmunder Nordstadt

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.