Das Ehepaar Kohlmann kommt schon seit Jahren zum Winterglühen. Sie freuen sich darüber, dass es dieses Jahr nach der cornabedingten Zwangspause aus dem letzten Jahr wieder stattfinden kann. © Mahad Theurer
Winterglühen

Trotz Corona: Bei Glühwein und Bierchen am Preußenhafen

Das jährliche Winterglühen musste letztes Jahr coronabedingt ausfallen. Dieses Jahr konnten sich die Besucher wieder bei Glühwein und Crêpes aufwärmen - natürlich mit Einschränkungen.

Viel ist noch nicht los, bei der Eröffnung des Winterglühens am Preußenhafen am Freitag (14.01.) um 15 Uhr. Um ein paar Stehtische stehen einzelne Grüppchen und plaudern bei Bier oder Glühwein. Es riecht angenehm nach einer Mischung aus Würstchen, Nelke und Frittiertem.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Mahad Theurer, geboren 1989 in Witten, studiert Musikjournalismus an der TU Dortmund, davon abgesehen stark sportbegeistert und wohnt als Schalke-Fan manchmal einfach in der falschen Stadt. Aber Ruhrgebietscharme, den es zu beschreiben gilt, hat auch Dortmund reichlich.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.