Aktuelle Coronazahlen

Keine Neuinfektionen in Oer-Erkenschwick – Inzidenz sinkt auf 6,4

An dieser Stelle liefern wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Oer-Erkenschwick.
Ein Corona-Schnelltest in der Nahaufnahme. © dpa

21. Juni: Auch am Montag meldet das Kreis-Gesundheitsamt für Oer-Erkenschwick dieselben Zahlen. Es gibt keine neuen Infektionen mit dem Coronavirus in der Stadt. Aber der Inzidenzwert ist von 15.9 auf 6,4 gesunken.

20. Juni: Im Vergleich zum Vortag haben sich die Coronazahlen nicht verändert. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet keine Neu-Infektionen und keine weiteren Gesundeten. Die Inzidenz liegt unverändert bei 15,9, genauso mit 13 die Zahl der aktuellen Coronafälle. Seit Ausbruch der Pandemie wurden in Oer-Erkenschwick 1760 Bürger positiv auf Corona getestet, 1680 von ihnen gelten wieder als gesund, 67 von ihnen sind verstorben.

19. Juni: Das Kreis-Gesundheitsamt meldet zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 – zwei Männer aus Oer-Erkenschwick im Alter von 51 und 75 Jahren sind verstorben. Außerdem gibt es eine weitere Neu-Infektion mit dem Coronavirus. Die Zahl der aktuellen Coronafälle liegt bei 13. Die Inzidenz steigt von 12,7 auf 15,9. Seit Ausbruch der Pandemie wurden in Oer-Erkenschwick 1760 Bürger positiv auf Corona getestet, 1680 von ihnen gelten wieder als gesund, 67 von ihnen sind verstorben.

18. Juni: Die Inzidenz in Oer-Erkenschwick sinkt weiter – von 15,9 auf 12,7. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet heute einen Neu-Infizierten, aber auch eine weitere Person, die wieder als gesundet gilt. Damit liegt die Zahl der aktuellen Coronafälle in Oer-Erkenschwick bei 14. Seit Ausbruch der Pandemie wurden in Oer-Erkenschwick 1759 Bürger positiv auf Corona getestet, 1680 von ihnen gelten wieder als gesundet, 65 sind verstorben.

17. Juni: Der Abwärtstrend bei den Coronazahlen in Oer-Erkenschwick hält an. Es gibt auch am Donnerstag keine Neuinfektion, dafür aber neun weitere Gesundete (gesamt 1.679). Damit sind „nur“ noch 14 Menschen an Corona erkrankt. Der Inzidenzwert fällt auf 15,9. Und so ist die Lage im Kreisgebiet.16. Juni: Auch am Mittwoch haben sich die Coronazahlen für Oer-Erkenschwick nicht verändert. Es bleibt bei 23 noch an Covid-19 erkrankten Bürgern. Der Inzidenzwert ist allerdings von 38,2 auf 35 gesunken.

15. Juni: Die Coronazahlen in Oer-Erkenschwick sind unverändert. Es gab keine Neuinfektionen und auch keine wieder Gesundeten in Oer-Erkenschwick im Vergleich zu Montag. Dennoch meldet das Gesundheitsamt einen Inzidenzwert, der von 28,6 auf 38,2 angestiegen ist.

14. Juni: Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsamt am Montag für Oer-Erkenschwick gemeldet. Somit haben sich seit Ausbruch der Pandemie 1.758 Bürger infiziert. Ein weitere gilt als gesundet (gesamt 1.670), 23 sind noch coronakrank. Der Inzidenzwert verharrt bei 28,6.

13. Juni: Auch am Sonntag hat das Gesundheitsamt keinen weiteren Infektionsfall für Oer-Erkenschwick gemeldet. Ein weitere Bürger gilt aber wieder als gesundet, so dass noch 21 Oer-Erkenschwicker an Covid-19 erkrankt sind. Der Inzidenzwert verharrt den dritten Tag in Folge bei 28.6.

12. Juni: Am Samstag hat das Gesundheitsamt keine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Dafür ist die Zahl der wieder Gesundeten um fünf auf 1.668 gestiegen. Derzeit sind noch 22 Bürger coronakrank. Der Inzidenzwert verharrt bei 28,6.

11. Juni: Zwei weitere Bürger aus Oer-Erkenschwick sind positiv auf das Coronavirus getestet worden (gesamt 1.755). Dennoch sinkt die Inzidenz am Freitag auf 28,6. Vier weitere Bürger gelten wieder als gesundet (gesamt 1.663). Aktuell sind noch 27 Männer und Frauen an Covid-19 erkrankt.

10. Juni: Sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus (insgesamt 1.753) lassen am Donnerstag den Inzidenzwert in Oer-Erkenschwick auf 38,2 steigen. Das ist der zweithöchste Wert im Kreis, nur in Marl (44) liegt er höher. Sechs Bürger gelten aber auch wieder als gesundet (gesamt 1.659), so dass es bei aktuell 29 Coronakranken bleibt.

9. Juni: Der Inzidenzwert ist am Mittwoch auf 28,6 gestiegen. Grund dafür ist eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich insgesamt 1.747 Menschen aus Oer-Erkenschwick infiziert. Die Zahl der Gesundeten liegt unverändert bei 1.653. Jetzt sind 29 Bürger an Covid-19 erkrankt.

8. Juni: Die Inzidenz liegt in Oer-Erkenschwick weiterhin bei 25,5, obwohl das Gesundheitsamt auch am Dienstag keine Neuinfektionen gemeldet hat. Dafür gelten fünf weitere Menschen als wieder gesundet (gesamt 1.653), so dass „nur“ noch 28 Oer-Erkenschwicker an Covid-19 erkrankt sind.

7. Juni: Im Vergleich zum Sonntag haben sich die Coronazahlen in Oer-Erkenschwick nicht verändert. Die Inzidenz verharrt bei 25,5. Die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Ausbruch Infizierten liegt bei 1.746, als wieder gesundet gelten 1.648, 33 Menschen sind noch coronakrank. Im Zusammenhang mit Corona verstorben sind 65 Frauen und Männer.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt