Zwei Männer attackiert

Mann wirft mit E-Bike, tritt und schlägt in Oer-Erkenschwick

Am Montagnachmittag sind in Oer-Erkenschwick zwei Männer attackiert worden. Einer wurde verletzt. Der Täter konnte flüchten, es gibt aber eine Täterbeschreibung.
Ein E-Bike-Fahrer und eine Fußgängerin, symbolhaft für einen Überfall in Oer-Erkenschwick.
In Oer-Erkenschwick wurden am Montag (23.5.) zwei Männer attackiert. Ein Unbekannter trat, schlug und warf mit einem E-Bike. © picture alliance/dpa

Am Montagnachmittag mussten zwei Männer in Oer-Erkenschwick einen gehörigen Schrecken erleben. Gegen 17.10 Uhr fuhr ein 72-Jähriger Oer-Erkenschwicker mit seinem E-Bike an der Bushaltestelle Halluinstraße/Schillerstraße vorbei, als ihn ein anderer Mann von seinem E-Bike trat, sodass der Senior stürzte. Der Andere habe ihm dann noch gegen den Kopf getreten, bevor er mit seinem E-Bike in Richtung Bachstraße flüchtete, berichtete der 72-Jährige später der Polizei. Zeugen beobachteten den Vorfall und berichteten der Polizei ebenfalls davon.

Polizei sucht den E-Bike-Rüpel

Polizisten fanden das E-Bike des 72-Jährigen schon kurz darauf an der Bachstraße. Dort trafen sie außerdem auf einen leicht verletzten 57-Jährigen, auch aus Oer-Erkenschwick, der angab, ebenfalls von dem Unbekannten attackiert worden zu sein. Er habe ihm das E-Bike entgegengeworfen und sei dann weiter in Richtung Süden geflüchtet. Der Eigentümer bekam sein Fahrrad zurück, der Täter konnte aber bislang nicht gefasst werden.

Zeugen und Opfer beschreiben den Täter als circa 35 Jahre alt und bekleidet mit einem schwarzen ärmellosen T-Shirt und einer weißen Jogginghose. Er habe unter anderem Polnisch gesprochen. Weitere Hinweise auf seine Identität oder seinen Verbleib nimmt das zuständige Kriminalkommissariat entgegen unter der Telefonnummer 0800 2361 111.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.