Die Inzidenz im Kreis Coesfeld ist stark gestiegen. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Inzidenz im Kreis Coesfeld stark angestiegen: Über 300 Neuinfizierte

Drastisch angestiegen sind die Coronazahlen im Kreis Coesfeld am Freitag (21. Januar). Die Inzidenz ist entsprechend deutlich auf über 600 gestiegen.

Stark gestiegen sind die Coronazahlen im Kreis Coesfeld von Donnerstag auf Freitag (21.1.): 310 Neuinfektionen sind laut Gesundheitsamt des Kreises gemeldet worden. Die meisten neuen Fälle betreffen Menschen aus Dülmen (82) und Coesfeld (63). Aber auch in allen anderen Kommunen sind die Zahlen deutlich gestiegen: In Olfen sind 17 Neuinfektionen zur Statistik dazugekommen, in Nordkirchen fünf.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.