Ab sofort gilt auf der Lippebrücke bei Vinnum eine Tonnagebegrenzung von sechs Tonnen und es darf höchstens 20 km/h schnell gefahren werden. Die Brücke ist nach den Untersuchungen am Mittwoch, 19. Januar, wieder freigegeben. © Arndt Brede
Lippebrücke

Lippebrücke bei Vinnum weiter verkehrstauglich – es bleiben Unwägbarkeiten

Für einen Tag ist die Lippebrücke bei Vinnum wegen Untersuchungen gesperrt worden. Was ist da untersucht worden? Und gibt es schon Ergebnisse?

Die Bedeutung der Lippebrücke bei Vinnum ist unumstritten. Sie bietet Pendlern eine wichtige Passage ins Ruhrgebiet und vom Ruhrgebiet ins Münsterland. Was es bedeutet, wenn diese Lippequerung weg fällt, hat diese Redaktion bei einer Testfahrt über die Umleitungsstrecke erlebt: eine kilometerlange und zeitraubende Umleitung über Bork mit engen Straßen und im weiteren Verkauf mit Strecken, auf denen man wegen möglicher Tempo-Kontrollen besser angemessen fahren sollte, statt die verlorene Zeit zügig rausholen zu wollen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite
Arndt Brede

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.