Drohung

Unbekannter drohte einer Dattelnerin in Olfen mit einer Bombe

Ein Unbekannter hat sich in Olfen zu einer Frau ins Auto gesetzt. Sie solle ihn nach Dülmen fahren, sagte er. Als sie das verneinte, drohte er ihr - mit der Zündung einer „Bombe“.
In Olfen hat ein Mann einer Frau mit der Zündung einer Bombe gedroht. © picture alliance/dpa

Eine Abfuhr erteilte eine 26-jährige Autofahrerin aus Datteln am Mittwoch (1. Dezember) einem unbekannten Mann. „Obwohl er ihr mit der Zündung einer Bombe drohte“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Folgendes war passiert: Gegen 17 Uhr wollte die Dattelnerin mit dem Auto den Rewe-Parkplatz an der Bilholtstraße in Olfen verlassen. Sie saß gerade auf dem Sitz, als der Unbekannte sich in ihr Auto setzte. „Er forderte die Frau auf, ihn nach Dülmen zu fahren. Als sie dieses ablehnte, legte der Mann einen wie eine Bombe wirkenden Gegenstand auf das Armaturenbrett. Trotz der Drohung, diesen zu zünden, ließ sie sich nicht auf die Fahrt ein. Daraufhin verließ der Mann das Auto und flüchtete“, schreibt die Polizei.

Polizei sucht nach Hinweisen

Zur Täterbeschreibung heißt es: „Er soll zwischen 50 und 55 Jahre alt und rund 1,75 Meter groß sein. Er hat eine kräftige Statur, sprach akzentfrei Deutsch und hatte eine Brille auf. Der Tatverdächtige war mit einer dunklen Mütze sowie einer Arbeiterjacke bekleidet.“

Die Ermittlungen laufen. Die Polizei in Lüdinghausen bittet unter Tel. (02591) 7930 um Hinweise.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.