Montage zeigt das Porträt von SPD-Politikerin Anna Teresa Kavena aus Recklinghausen neben einer Hand, die zu einer Polizeiwaffe greift
„Polizeihetze wird es mit mir nicht geben“, sagt die SPD-Landtagsabgeordnete Anna Teresa Kavena aus Recklinghausen nach zwei Polizeieinsätzen mit tödlichem Ausgang in Oer-Erkenschwick und Dortmund. © dpa/SPD Montage: Grochowski
Diskussion auf Landtagsebene

Nach tödlichen Einsätzen: Anna Teresa Kavena spricht von „Hetze gegen Polizei“

Zwei Polizeieinsätze in Oer-Erkenschwick und Dortmund mit tödlichem Ausgang sorgen auch nach Tagen für Diskussionen. Jetzt hat sich die SPD-Landtagsabgeordnete Anna Teresa Kavena eingeschaltet.

In Düsseldorf sitzt Anna Teresa Kavena, die SPD-Abgeordnete für Recklinghausen und Oer-Erkenschwick, unter anderem im Innenausschuss. Nach dem Tod zweier Männer nach voneinander unabhängigen Polizeieinsätzen am Sonntag (7.8.) in Oer-Erkenschwick und am Montag (8.8.) in Dortmund fordert sie eine schnelle Aufklärung und „Transparenz bei der Aufarbeitung der Fälle im Polizeipräsidium Recklinghausen und Dortmund“. Und sie ergänzt: „Zweifel am richtigen Handeln der Polizeibeamten müssen ausgeräumt werden.“

SPD-Politikerin erwartet Aufarbeitung „nach objektiven Maßstäben“

Kavena: „Hetze gegen die Polizei wird es mit mir nicht geben!“

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin streng genommen keine “echte” Recklinghäuserin, da ich in Gelsenkirchen geboren wurde und die ersten drei Lebensmonate in Gladbeck verbracht habe. Aber hier bin ich zu Hause, dies ist meine Stadt, hier kenne ich mich aus. Wobei ich Recklinghausen und die Menschen mit ihren spannenden Geschichten erst durch die Arbeit für das Medienhaus Bauer, für das ich seit 1996 im Einsatz bin, so richtig kennengelernt habe.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.