Irini Zervas von der Quellberg-Apotheke in Recklinghausen sieht noch viele ungeklärte Fragen bezüglich des Verkaufs von Cannabis. © Christian Pozorski
Mit Video / Legalisierung geplant

Cannabis-Verkauf in Apotheken wirft viele Fragen auf

Die neue Bundesregierung plant die Legalisierung des Verkaufs von Cannabis. Zum Beispiel in der Apotheke. Für Apothekerin Irini Zervas wirft das eine Menge Fragen auf.

Gibt es Cannabis bald auch in Recklinghäuser Apotheken zu kaufen? Die Bundesregierung will den Vertrieb der Droge legalisieren, plant ein entsprechendes Gesetz und ist auf der Suche nach „lizenzierten Geschäften“. Das könnten Apotheken sein. Irini Zervas von der Quellberg-Apotheke kann sich das vorstellen. Unter ganz bestimmten Bedingungen. „Als Apothekerin traue ich mir zu, die richtige Fachberatung zu leisten. Man sollte Cannabis definitiv nicht einfach am Kiosk oder so wie in den Niederlanden verkaufen.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein WZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.