Gewinnspiel

Die Recklinghäuser Zeitung verlost ein Exemplar von „Ruhrpott-Monopoly“

Es gibt etliche Monopoly-Editionen. Eine ganz besondere ist sicherlich die Ruhrpott-Ausgabe des Brettspiel-Klassikers. Die Recklinghäuser Zeitung verlost ein Exemplar.
Vier Personen – vermutlich Vater, Mutter und zwei Töchter – spielen an einem Tisch sitzend das Brettspiel Ruhrpott-Monopoly. Das Mädchen rechts ist im Begriff, die Würfel in ihrer Hand zu werfen.
Tuße ma schön würfeln! Mit jeder Menge reviertypischem Lokalkolorit geht es in der Ruhrpott-Edition von Monopoly darum, Fördertürme statt wie im Original Hotels zu bauen. Damit am Ende auch ordentlich wat inne Lohntüte landen tut. © PR

Laut Hersteller wurde die Kohlenpott-Edition des Brettspiel-Evergreens „Monopoly“ von „echten Pottpatrioten“ entwickelt. Und so lauten Spielanweisungen „Geh ma wacker über Los“ und ähnlich – in Anlehnung an die Original-Variante. Der wahrscheinlich größte Clou aber ist dieser: Statt Hotels werden beim Ruhrpott-Monopoly Fördertürme gebaut. Und die normalen Häuser sind durch Mini-Zechenhäuser ersetzt worden – „für Deine eigene Kolonie“, wie es heißt.

Gewohnte Straßen machen Platz für Zechen und Trinkhallen

An die Stelle der üblichen Straßen (Schlossallee, Lessingstraße usw.) treten Sehenswürdigkeiten aus dem Revier von verschiedenen Zechen bis zur Trinkhalle. Auch bei den Spielfiguren haben sich die Macher etwas einfallen lassen: Die Kontrahenten am Brett haben die Wahl zwischen Abbauhammer, Schlägel und Eisen, Lore, Brieftaube, Grubenhelm und Grubenlampe. Die Recklinghäuser Zeitung verlost ein Exemplar „Ruhrpott-Monopoly“. Und das „TopTrumps“-Zechenquartett gibt es obendrauf. Beide Spiele gibt es im „Bundle“ auch in der Geschäftsstelle an der Breiten Straße zu kaufen – für 49,95 Euro. „Ruhrpott-Monopoly“ eignet sich für zwei bis sechs Spieler ab acht Jahren.

Rufen Sie ab sofort bei unserer Gewinnspielhotline an: Tel. 01378-407778 (Telemedia interactive GmbH; pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ebenfalls. Datenschutzinformation unter www.datenschutz.tmia.de) und nennen Sie das Stichwort „Monopoly“, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Und so nehmen Sie teil (Anruf oder SMS)

Oder schicken Sie uns eine SMS mit dem Text VLW gefolgt vom Stichwort „Monopoly“ und Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer an die Kurzwahl 32223 (Telemedia interactive GmbH; 49 Cent/SMS, inkl. SMS-Kosten).

Teilnahmeschluss ist der 24. April 2022, 23.59 Uhr. MHB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter dürfen nicht teilnehmen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Angaben zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zu den Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO erhalten Sie unter www.medienhaus-bauer.de/datenschutz.

Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird nach Ablauf der Verlosung umgehend telefonisch benachrichtigt, eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der oder die Glückliche kann den Gewinn während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle der Recklinghäuser Zeitung an der Breiten Straße 4 abholen: montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr. Allen, die teilnehmen, viel Erfolg!

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.