Die Vestlandhalle in Recklinghausen von der Nordseite mit dem Haupteingang fotografiert.
In die Vestlandhalle können schon in Kürze Flüchtlinge einziehen. © Archiv
Langwierige Registrierung

Mehr als 30 Flüchtlinge sind aus Recklinghausen in die Ukraine zurückgekehrt

Rund 800 ukrainische Flüchtlinge leben derzeit in Recklinghausen. Manche Schutzsuchende sind schon wieder in die umkämpfte Heimat zurückgekehrt.

Genau 810 Flüchtlinge aus der Ukraine hat die Stadt Recklinghausen bisher erfasst. Diese Zahl an Menschen hat sich zumindest bislang bei den Behörden gemeldet. Etwa die Hälfte von ihnen hat die Stadtverwaltung bereits registriert. Dabei werden Passfotos gemacht und Fingerabdrücke genommen. „So können wir die Personen eindeutig identifizieren“, berichtete der Erste Beigeordnete Ekkehard Grunwald in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Das Registrieren eines Flüchtlings dauere 30 bis 45 Minuten.

Sanders: Flüchtlinge schätzen Zusammenhalt in den Unterkünften

Über den Autor
Redakteur
Ist davon überzeugt, dass das Leben selbst die besten und bewegendsten Geschichten liefert. Man müsse nur aufmerksam zuhören, beobachten und die richtigen Fragen stellen. Glaubt immer noch, dass es eine gute Idee ist, jenseits der 40 Handball zu spielen. Ist in der Region gerne mit dem Rad unterwegs. Dortmunder Junge, verheiratet, Vater von zwei Söhnen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.