Lange Zeit blieb die Einrichtung verschont. Jetzt hat auch Leiterin Monika Joachimsmeier mit Corona-Fällen in der Kita St. Paul zu kämpfen. © Alina Meyer
Pandemie

Mehrere Kitas in Recklinghausen kämpfen mit Corona-Fällen

In diesen Tagen erschwert Corona den Alltag in den Kindergärten. Mehrere Kitas meldeten dem Gesundheitsamt Corona-Fälle. Die Kita an der Hohenzollernstraße möchte schnell wieder öffnen.

Von Corona-Fällen betroffen sind unter anderem auch die Kita St. Markus und die Kita St. Paul. Auch in den Kitas, die zu der AWO gehören, gebe es laut Sprecherin Sophia Schalthoff vereinzelte Corona-Fälle.

„Die Nerven aller Beteiligten liegen gerade blank“

Keine Testpflicht für Kindergartenkinder

Ihre Autoren
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.