Angeklagte und Verteidiger stehen zum Prozessauftakt am Bochumer Landgericht nebeneinander, die Angeklagten verdecken ihre Gesichter mit Akten
Im Prozess um mehrere brutale Raub- und Vergewaltigungsüberfälle in Bordellwohnungen in Recklinghausen drohen den vier Angeklagten (18, 19, 20, 20) aus Oer-Erkenschwick und Recklinghausen empfindliche Strafen. © Jörn Hartwich
Vier junge Männer angeklagt

Prostituierte beraubt und vergewaltigt: XXL-Strafen stehen im Raum

Ein Quartett aus Oer-Erkenschwick und Recklinghausen mit engen Kontakten ins Clan-Milieu soll Prostituierte beraubt und vergewaltigt haben. Die Strafen könnten drastisch ausfallen.

Im Prozess um mehrere brutale Raub- und Vergewaltigungsüberfälle in Bordellwohnungen in Recklinghausen drohen den vier jungen Angeklagten (18, 19, 20, 20) aus Oer-Erkenschwick und Recklinghausen empfindliche Strafen. Nach einer vorläufigen Bewertung signalisierten die Bochumer Richter dem Quartett Haftstrafen von bis zu neun Jahren und neun Monaten.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.