Zwei sehr betagte Frauen sitzen an einem Tisch in einem Café.
Hatten sich bei ihrem ersten Treffen viel zu erzählen: die 102-jährige Hildegard Richter (l.) und Clementine Wille (101). © Tobias Mühlenschulte
Bewegte Leben

Treffen sich eine 102-Jährige und eine 101-Jährige in Recklinghausen…

... sagt die eine zu der anderen: „Wir kennen uns noch gar nicht.“ Sagt die andere: „Dann ändern wir das jetzt.“ – Hildegard Richter und Clementine Wille haben sich zu Kaffee und Kuchen getroffen.

Clementine Wille (101) kennen Leserinnen und Leser dieser Zeitung als die „Sparkassen-Rebellin“ von Recklinghausen. Hildegard Richter (102) war zuletzt in den Schlagzeilen, weil sie vielleicht bald kein Warmwasser mehr in ihrer Wohnung an der Ostseestraße in Hillen hat. Die beiden hochbetagten Seniorinnen sind sich nun zum ersten Mal begegnet. Bei Kaffee und Kuchen im nicht minder altehrwürdigen Café Sternemann hatten die beiden Damen sich viel zu erzählen – Heiteres, aber auch sehr, sehr Düsteres und Abgründiges.

Das Schlimmste erlebt, was einer Mutter widerfahren kann

Richter und Wille sind zwei von 24 über 100-Jährigen in RE

Wille versorgte noch mit 78 Jahren Lokale mit Seife und Kondomen

Richter flüchtete aus der DDR – ein Polizist schaute weg

Zum 100. Geburtstag den geliebten Semino Rossi getroffen

Über den Autor
Zuhören, beobachten, nachfragen und die Erkenntnisse anschaulich und kurzweilig bei Leserinnen und Lesern abliefern: Das macht guten Journalismus für mich aus. Und das Große im Kleinen zu finden. Aufgewachsen am „Westfälischen Meer“ (Möhnesee), habe ich erste journalistische Erfahrungen in der Soester Börde gesammelt. 2003 dann Umzug ins Ruhrgebiet. Seit 2015 Redakteur beim Medienhaus Bauer, seit März 2021 bei der Recklinghäuser Zeitung. Großes Faible für Filme, Serien, Musik und Belletristik, aber auch fürs Unterwegssein.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.