Die 18-Jährige Enya steht an einem DJ-Mischpult und hält zwei Regler zwischen ihren Fingern.
DJ Workshop in der Altstadtschmiede, © Jörg Gutzeit
Workshop in der Altstadtschmiede – mit Video

Enya will DJ werden: „Es gibt zu wenige Angebote für elektronische Musik“

In der Altstadtschmiede in Recklinghausen lassen sich Enya und Ruslan beibringen, wie sie Techno auflegen – bei einem Workshop mit DJ-Trainer Jan Jacobi. Clubs in Recklinghausen werden vermisst.

Stärker könnte ein Kontrast kaum sein: Neben der Esse in der Altstadtschmiede hat Jan Jacobi (23) von der Hillerheide seinen DJ-Controller aufgestellt. Altes Handwerk trifft im Jugendzentrum an der Kellerstraße auf modernes Entertainment, das aber auch richtige Arbeit sein kann. Vor allem, wenn die Person dahinter DJ von Beruf ist. Das trifft auf Jacobi zwar nicht zu, aber weil er sich mit dem Auflegen von Musik, vor allem von Techno, seit seinem zehnten Lebensjahr beschäftigt, eignet er sich durchaus als Trainer für angehende Beat-Jongleure. Bereits zum zweiten Mal bietet der ehemalige Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) der Altstadtschmiede an seiner alten Wirkungsstätte einen DJ-Workshop an. Und Enya (18) aus dem Nordviertel und Ruslan (21) aus Ost hängen an seinen Lippen bzw. Fingern, die die vielen Knöpfe und Regler bedienen.

Club „Räuber & Rebellen“ in Recklinghausen gibt’s nicht mehr

Über den Autor
Zuhören, beobachten, nachfragen und die Erkenntnisse anschaulich und kurzweilig bei Leserinnen und Lesern abliefern: Das macht guten Journalismus für mich aus. Und das Große im Kleinen zu finden. Aufgewachsen am „Westfälischen Meer“ (Möhnesee), habe ich erste journalistische Erfahrungen in der Soester Börde gesammelt. 2003 dann Umzug ins Ruhrgebiet. Seit 2015 Redakteur beim Medienhaus Bauer, seit März 2021 bei der Recklinghäuser Zeitung. Großes Faible für Filme, Serien, Musik und Belletristik, aber auch fürs Unterwegssein.
Zur Autorenseite

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.