Eine Faust streckt sich dem Betrachter entgegen, im Hintergrund sind schemenhaft ein Mann und Lichter zu erkennen
Nach einem Gewaltangriff durch eine dreiköpfige Schlägergruppe in einer Wohnung in Suderwich hat das Bochumer Landgericht eine 25-jährige Anstifterin verurteilt. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Schläger-Trio fällt über Mieter her

„Durch nichts zu entschuldigen“: Gericht rügt Selbstjustiz in Recklinghausen

Eine gekränkte Frau hetzt drei Schläger auf ihren Ex-Freund in Recklinghausen. Jetzt wurde die 25-Jährige verurteilt – und für die verbotene Selbstjustiz-Aktion scharf kritisiert.

Nach einem nächtlichen Gewaltangriff durch eine dreiköpfige Schlägergruppe in einer Wohnung in Suderwich ist eine 25-jährige Frau am Bochumer Landgericht zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Laut Urteil war es die gekränkte Angeklagte, die das Schläger-Trio auf ihren Ex-Freund angesetzt hatte. Richter Volker Talarowski sprach von einem „Akt von massiver Selbstjustiz“, der „durch nichts zu entschuldigen“ sei.

Der Abend in Waltrop

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.